Pensionskassen: Allzeithoch bei den Deckungsgraden

Gemäss dem Pensionskassen-Monitor der Swisscanto liegen die Deckungsgrade der privatrechtlichen Vorsorgeeinrichtungen per drittes Quartal 2020 bei durchschnittlich 117.5% und somit auf dem höchsten Stand der letzten 10 Jahre. Erhoben wurde dieser Wert durch Fortschreiben der Renditen (Indexrenditen). Grundlage der Berechnungen sind die Vermögensallokationen der Vorsorgeeinrichtungen am 31. Dezember 2018. Quelle: Swisscanto

Vorsorgeausgleich bei Scheidung – neue Broschüre des Bundes

Seit Anfang 2017 gilt neue Scheidungsrecht und die neuen Vorgaben, wie das Vorsorgeguthaben bei Scheidung aufgeteilt wird. Eine vom Bund neu herausgegebene Informationsbroschüre informiert darüber und über weitere Änderungen im Ehe- und Familienrecht. Sie informiert über das Schweizerische Scheidungsrecht, erklärt das Vorsorgesystem und zeigt auf, welche finanziellen Auswirkungen eine Scheidung auf die berufliche Vorsorge hat. […]