Bundesrat eröffnet Vernehmlassung zur Reform der beruflichen Vorsorge

13.12.2019 Mit der Reform der beruflichen Vorsorge sollen die Renten gesichert, die Finanzierung gestärkt und die Absicherung von Teilzeitbeschäftigten – und damit insbesondere von Frauen – verbessert werden. Der Bundesrat hat den Vorschlag, der von drei nationalen Verbänden der Sozialpartner ausgearbeitet wurde, an seiner Sitzung vom 13. Dezember in die Vernehmlassung gegeben. Diese dauert bis […]

Studie zu den Vermögensverwaltungskosten in der 2. Säule: OAK-BV-Weisungen bringen gewünschten Transparenzschub

12.12.2019 Eine von der OAK BV auf Anfrage der Sozialpartner in Auftrag gegebene Studie des Beratungsun-ternehmens c-alm kommt zum Schluss, dass die 2013 erlassenen OAK-BV-Weisungen zum Ausweis der Vermögensverwaltungskosten den gewünschten Transparenzschub gebracht haben. Die Weisungen werden von den Vorsorgeeinrichtungen mit einer Kostentransparenzquote von fast 100% nicht nur sehr gewissenhaft umgesetzt, sondern haben indirekt auch […]

Berufliche Vorsorge: Verordnungen werden aktualisiert

6.12.2019 Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 6. Dezember 2019 punktuelle Anpassungen von drei Verordnungen im Bereich der beruflichen Vorsorge bis zum 20. März 2020 in die Vernehmlassung geschickt. Die Änderungen sind nötig, um die Bestimmungen an aktuelle finanzielle und versicherungstechnische Entwicklungen anzupassen. Zudem sollen mehrere Parlamentsaufträge umgesetzt werden. Zu letzteren gehört u.a. die […]

Eine nachhaltige BVG-Reform

22.11.2019 Ein Alterssparen ab 20 Jahren, weniger stark ansteigende Altersgutschriften sowie ein reduzierter Koordinationsabzug: Das wären sinnvolle Schritte für eine Reform der zweiten Säule. Angesichts des Tiefzinsumfeldes sowie der steigenden Lebenserwartung muss eine Reform der beruflichen Vorsorge weit oben auf der politischen Agenda stehen. Der Schweizerische Pensionskassenverband (Asip) hat im Mai dieses Jahres einen praxisorientierten […]

Aufsicht in der 1. Säule wird modernisiert

20.11.2019 Die Aufsicht über die AHV, die Ergänzungsleistungen (EL), die Erwerbsersatzordnung (EO) und die Familienzulagen in der Landwirtschaft soll modernisiert werden. Die Aufsicht orientiert sich stärker an den Risiken, die Governance wird verstärkt und die Informationssysteme in der 1. Säule werden zweckmässig gesteuert. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 20. November 2019 von den […]

Baloise Gruppe – Quartalszahlen Bereich Leben / berufliche Vorsorge

13.11.2019 Schweizer Lebengeschäft profitiert vom Rückzug eines Mitbewerbers aus dem Geschäft mit Vollversicherungslösungen in der beruflichen Vorsorge. Prämienvolumen steigt in den ersten neun Monaten 2019 um 25.2% auf 3’395.3 Mio. CHF EBIT des Lebengeschäfts von mindestens 200 Mio. CHF erwartet Starkes Wachstum des Prämienvolumens im traditionellen Lebengeschäft Das Prämienvolumen des traditionellen Lebengeschäfts konnte in den […]

Berufliche Vorsorge: Der Mindestzinssatz bleibt bei 1%

06.11.2019 An seiner Sitzung vom 6. November 2019 hat der Bundesrat entschieden, den Mindestzinssatz in der obligatorischen Beruflichen Vorsorge bei 1% zu belassen. Mit dem Mindestzinssatz wird bestimmt, zu wieviel Prozent das Vorsorgeguthaben der Versicherten im Obligatorium gemäss Bundesgesetz über die berufliche Vorsorge (BVG) mindestens verzinst werden muss. Quelle: Bund

Sozialversicherungsstatistik 2019 liegt vor

05.11.2019 Die Schweizerische Sozialversicherungsstatistik 2019 ist erschienen. Sie gibt einen Überblick über die Finanzen der Sozialversicherungen 2017 und für AHV/IV/EL/EO/ALV 2018 sowie über die Entwicklung seit 1990. In der Gesamtrechnung 2017 stiegen die Einnahmen der Sozialversicherungen um 3,2%, während die Ausgaben mit 1,7% deutlich weniger zulegten. Gegenüber dem Vorjahr resultierte damit ein leicht besseres Ergebnis […]

Berufliche Vorsorge: Anpassung der Hinterlassenen- und Invalidenrenten an die Preisentwicklung per 1. Januar 2020

22.10.2019 – Auf den 1. Januar 2020 werden verschiedene Hinterlassenen- und Invalidenrenten der obligatorischen zweiten Säule erstmals an die Preisentwicklung angepasst. Für die Renten, die 2016 zum ersten Mal ausgerichtet wurden, beträgt der Anpassungssatz 1,8 %. Um 0,1 % werden die Renten der Jahre 2010, 2013 und 2014 angepasst. Gemäss Artikel 36 Absatz 1 des Bundesgesetzes über […]

BVG-Kommission empfiehlt dem Bundesrat einen Mindestzinssatz von 1%

27.08.2019 Die Eidgenössische Kommission für berufliche Vorsorge (BVG-Kommission) empfiehlt dem Bundesrat, den Mindestzinssatz in der beruflichen Vorsorge für 2020 weiterhin bei 1% zu belassen. Mit dem Mindestzinssatz wird bestimmt, zu wieviel Prozent das Vorsorgeguthaben der Versicherten im BVG-Obligatorium mindestens verzinst werden muss. Quelle: Bund

AXA Halbjahresergebnis

01.08.2019 Der Reingewinn der AXA Schweiz stieg um rund 217 Prozent und belief sich auf 429 Millionen Franken. Grund für die starke Zunahme war eine einmalige Abschreibung im Vorjahr bedingt durch die strategische Neuausrichtung im BVG-Geschäft. Der operative Gewinn reduzierte sich aufgrund des Rückzugs aus der Vollversicherung wie erwartet um rund 4,4 Prozent und betrug […]

Städtische Pensionskasse stellt kritischen Gutachter vor die Tür

Das Gutachten von 2017 sollte für P. B. sein letztes sein. Nach jahrelanger Tätigkeit für die Pensionskasse der Stadt Winterthur, hat ihm der Stiftungsrat Ende 2017 das Mandat entzogen. Und das just in einem Jahr, in dem der unabhängige Experte die Strategie der Führung in Zweifel zog.

Darum kümmern sich Schweizer so wenig um ihre Vorsorge

«Wie finanziere ich nur mein Leben im Alter?» – diese Sorge bringt Jugendliche um den Schlaf, wie das jüngste Jugendbarometer der Credit Suisse gezeigt hat. Nun legen Raiffeisen und die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) mit einem Vorsorgebarometer nach. Zum ersten Mal untersuchten sie die Einstellung der gesamten Schweizer Bevölkerung zum Thema Vorsorge.