Neue Finanzperspektiven für AHV, IV und EO

02.07.2020 Die Covid-19-Krise führt bei der AHV, der IV und der EO zu kurzfristigen, aber nicht zu erheblichen langfristigen Einbussen. Zwischen 2020 und 2030 verlieren die drei Versicherungen insgesamt zwischen 4 und 5 Milliarden Franken. Das zeigen die neu berechneten Finanzperspektiven von AHV, IV und EO, die das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) am 2. Juli […]

Die Statistik der Ergänzungsleistungen zu AHV und IV 2019

18.6.2020 Die EL-Ausgaben stiegen im Jahr 2019 um 3,1 % auf 5,2 Milliarden Franken. Der Anteil des Bundes an diesen Kosten betrug rund 30 %, den Rest tragen die Kantone. 215 800 Personen erhielten im Dezember 2019 eine Ergänzungsleistung (EL) zur Altersversicherung. Das sind 6 600 Personen oder 3,1 % mehr als Ende 2018. Der […]

Invalidenversicherung 2019: Neurentenzahlen weiter auf tiefem Niveau, Ausbau der beruflichen Eingliederung hält an

10.06.2020 Die Zahl der neu zugesprochenen IV-Renten lag 2019 bei 15’500 gewichteten Einheiten und somit in der Grössenordnung der vorangegangenen Jahre. Gleichzeitig wurden wiederum mehr Massnahmen zur beruflichen Eingliederung durchgeführt. 2019 wurden in der IV 15’500 gewichtete Renten neu bezogen (Schweiz und Ausland). Seit Inkrafttreten der 5. IVG-Revision 2008 ist die Zahl der Renten, die […]

AHV-Statistik 2019

28.5.2020 Im Dezember 2019 erhielten 2 403 800 Personen in der Schweiz oder im Ausland eine Alters- und 196 100 Personen eine Hinterlassenenrente. Im Vergleich zum Vorjahr hat die Zahl der Bezügerinnen und Bezüger von Altersrenten um 1,7 % und damit um netto 40 000 Personen zugenommen. Davon sind 11 300 Renten an Personen mit […]

Kontrastreiche Umlageergebnisse von AHV, IV und EO und positive Anlageergebnisse

7.4.2020 Die AHV schliesst das Jahr 2019 mit einem negativen Umlageergebnis von -1‘170 Millionen Franken ab. Dieses Resultat liegt im Trend, der bereits seit 2014 beobachtet wird. Das positive Anlageergebnis des AHV-Ausgleichsfonds (2‘801 Millionen Franken) kompensiert den Verlust des Umlageergebnisses. Somit weist das Gesamtbetriebsergebnis der Versicherung einen Gewinn von 1‘682 Millionen Franken per 31. Dezember […]

Berufliche Vorsorge: Verordnungen werden aktualisiert

06.12.2019 Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 6. Dezember 2019 punktuelle Anpassungen von drei Verordnungen im Bereich der beruflichen Vorsorge bis zum 20. März 2020 in die Vernehmlassung geschickt. Die Änderungen sind nötig, um die Bestimmungen an aktuelle finanzielle und versicherungstechnische Entwicklungen anzupassen. Zudem sollen mehrere Parlamentsaufträge umgesetzt werden. Zu letzteren gehört u.a. die […]

Sozialversicherungsstatistik 2019 liegt vor

05.11.2019 Die Schweizerische Sozialversicherungsstatistik 2019 ist erschienen. Sie gibt einen Überblick über die Finanzen der Sozialversicherungen 2017 und für AHV/IV/EL/EO/ALV 2018 sowie über die Entwicklung seit 1990. In der Gesamtrechnung 2017 stiegen die Einnahmen der Sozialversicherungen um 3,2%, während die Ausgaben mit 1,7% deutlich weniger zulegten. Gegenüber dem Vorjahr resultierte damit ein leicht besseres Ergebnis […]

Mehr Zwang beim Zwangssparen

Die Politik erhöht den Druck beim obligatorischen Sparen in der 2. Säule gleich zweifach. Erstens ­sollen wir mehr einzahlen. Zweitens sollen wir das Geld nicht mehr als Kapital, sondern nur noch als Rente beziehen.

Rentenarithmetik mit links

Der Gewerkschaftsbund erneuert die gängigen Regeln der Mathematik. Seine Berechnungen ergeben Rentenkürzungen, auch wenn die AHV-Renten garantiert nicht sinken.

Linke redet Schieflage der AHV schön

Die AHV schliesst das Jahr 2014 mit einem negativen Umlageergebnis von 320 Millionen Franken ab. Compenswiss, der Ausgleichsfonds von der AHV, IV und EO, hat am Donnerstag einen entsprechenden Bericht der NZZ bestätigt.

An einem Tabu rütteln

Die Aufgabe des Euro-Mindestkurses und die Einführung von Negativzinsen durch die SNB könnten zu einer Preisdeflation und zu stagnierenden Löhnen führen. In einem solchen Szenario könnte auch der Mischindex der AHV ins Minus rutschen und die Renten müssten entsprechend gekürzt werden. Politisch ist eine solche Anpassung wenig wahrscheinlich, wie Erfahrungen aus Deutschland und Schweden zeigen. Daraus kann […]