Swiss Life setzt weiterhin auf Profitabilität – Wachstum bei den Fee-Erträgen

Die Swiss Life-Gruppe erzielte in den ersten neun Monaten 2016 Fee-Erträge von insgesamt CHF 974 Millionen, in lokaler Währung ein Wachstum von 2% gegenüber der Vorjahresperiode. Die Prämieneinnahmen betrugen gruppenweit CHF 13,4 Milliarden, ein Rückgang in lokaler Währung von 9%. Die versicherungstechnischen Rückstellungen zugunsten der Versicherten erhöhten sich gleichzeitig um 2% in lokaler Währung. Swiss […]

AXA Winterthur: Solides Halbjahresergebnis 2016

Das Geschäftsvolumen der AXA Winterthur entsprach im ersten Halbjahr 2016 mit 8,7 Milliarden Franken demjenigen des Vorjahres (-0,5%). Die Anzahl Netto-Neuabschlüsse in der Motorfahrzeug- und Hausratversicherung konnte um 37,6 Prozent gesteigert werden, das gesamte Geschäftsvolumen in der Schaden- und Unfallversicherung stieg um 24 Millionen Franken auf 3,1 Milliarden Franken (+0,8%). Im Kollektivlebengeschäft stieg das Geschäftsvolumen […]

Kollektiv-Leben der Basler: Solides Ergebnis in anspruchsvollem Umfeld

Unter schwierigen Anlage- und Zinsbedingungen erwirt-schaftete die Basler Leben AG in der beruflichen Vorsorge 2015 eine Nettorendite von 2,30%. Dies ermöglichte eine Verzinsung der Vorsorgeguthaben der Versicherten von 1,75%. Zur Sicherung der laufenden und zukünftigen Renten wurden daraus zudem die Rückstellungen um 75 Mio. CHF. verstärkt. Erfolgreich gestartet ist die teilautonome Vorsorgestiftung Perspectiva.

Unternehmenskundengeschäft von Swiss Life 2015: Langfristige Finanzierung der Leistungsversprechen und finanzielle Stabilität im Fokus

Für Swiss Life standen im Unternehmenskundengeschäft auch 2015 die finanzielle Stabilität und damit die langfristige Finanzierung und Sicherung der Leistungsversprechen an die Versicherten im Zentrum der Geschäftstätigkeit. Diese Strategie zahlt sich aus: Über 42‘000 Unternehmen mit über 612‘000 Versicherten sorgen in der 2. Säule mit Swiss Life vor. Besonders die teilautonomen Lösungen verzeichneten erfreuliche Zuwächse.

Berufliche Vorsorge 2015: Versicherte profitieren von gutem Ergebnis

Den Versicherten der AXA Winterthur wurden 2015 254 Millionen Franken aus dem Überschussfonds zugeteilt. Die AXA erzielte eine Kapitalrendite auf Buchwerten von netto 3,17 Prozent. Aufgrund der selektiven Zeichnungspolitik verringerten sich die Prämieneinnahmen in der Vollversicherung um 2,1 Prozent auf 7,5 Milliarden Franken. Die Umverteilung betrug im Berichtsjahr 2015 bei der AXA 827 Millionen Franken.

Swiss-Life-Chef hält Pensionsalter 70 und tiefere Renten für nötig

Der Chef des Versicherungskonzerns Swiss Life, Patrick Frost, sieht die Altersvorsorge in Schieflage. Um die Finanzierung wieder ins Lot zu bringen, hält der Manager eine drastische Senkung des Umwandlungssatzes und eine deutliche Erhöhung des Rentenalters für nötig. „Der Umwandlungssatz müsste weit unter 5 Prozent gesenkt werden“, sagte Frost in einem Interview mit der „Sonntagszeitung“. Er […]

Neue Vorsorgestiftung von Allianz Suisse

Allianz Suisse ruft mit Allianz Pension Invest eine teilautonome Sammelstiftung ins Leben und erweitert so ihre Produktpalette in der beruflichen Vorsorge. Die Sammelstiftung richtet sich vor allem kleine und mittlere Unternehmen.

PAX – Das Geschäftsjahr 2015

Starke operative Leistung – Gewinn unter dem Wert des Vorjahres Operativ war 2015 für die Pax Gruppe ein gutes Jahr. In einem wirtschaftlich anspruchsvollen Umfeld mit tiefen Zinsen und der Aufhebung des Euro-Mindestkurses hat sich die Gruppe gut behauptet und ihre Position im Markt gefestigt. Sie erwirtschaftete einen Gewinn von CHF 16.8 Millionen und erhöhte […]

«Helvetia wird weiterhin zugreifen»

Der Versicherer Helvetia  ist auf Kurs. Das Geschäftsvolumen stieg im vergangenen Jahr 11% auf 8,2 Mrd. Fr., der ordentliche Überschuss 4% auf 439 Mio. Fr. Wegen Sonderkosten fiel der Gewinn erwartungsgemäss 21% auf 309 Mio. Fr. bzw. 29 Fr. je Aktie. Dahinter stehen die finanziellen Folgen der 2014 abgeschlossenen Akquisition des Wettbewerbers Nationale Suisse und […]

Geschäftsjahr 2015: Gutes Jahresergebnis in herausforderndem Marktumfeld

Der operative Gewinn der AXA Winterthur erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um 4,7 Prozent und erreichte CHF 896 Mio. Das Geschäftsvolumen betrug CHF 11,1 Mia. Im Kollektivleben gingen die Bruttoprämien aufgrund der bewusst selektiveren Zeichnungspolitik in der Vollversicherung um 3,6 Prozent auf CHF 6,5 Mia. zurück. Im teilautonomen Geschäft verzeichnete die AXA Winterthur ein […]

AXA senkt bereits 2016 die Renten

Schlechte Nachricht für 418’000 Versicherte: Sie müssen mit tieferen Renten vorliebnehmen. Denn Axa-Winterthur senkt den Umwandlungssatz – dort, wo es das Gesetz erlaubt.